Ehrenabend der TG Kitzingen am 20. Nov

Stimmungsvoller Abend mit viel Sport, Bildern und Ehrungen

Zahlreiche Mitglieder, Übungsleiter, Freunde und Gönner des Vereins waren am 20. November 2015 zu dem nur alle zwei Jahre stattfindenden Ehrenabend ins Dekanatszentrum gekommen. Weil der erste Vorsitzende Stephan Christmann beruflich verhindert war, führten der Ehrenvorsitzende Anton Baum und Vorstands- und Ehrenmitglied Kurt Semmler gemeinsam durch den Abend. Als Ehrengäste konnten der Bürgermeister Stephan Güntner und der Sportreferent Manfred Marstaller begrüßt werden.

Neben den zahlreichen Ehrungen sorgte ein attraktives Rahmenprogramm für einen kurzweiligen und stimmungsvollen Abend. So beeindruckten die Leistungsturner in ihrer Piratenshow mit tollen Sprüngen die Gäste und die „Coolen Girls“ der Tanzgruppe sorgten für ausgelassene Stimmung. Eine Bildershow aus den Abteilungen und ein Filmbeitrag der Mountainbiker (Link) gaben einen Einblick in das vielseitige Sportangebot der TG Kitzingen.

Sportliche Ehrungen

  • Das Laufteam und die Radfahrer erhielten für ihren Städtelauf bzw. ihre Fernfahrt im Sommer 2014 nach Trebnitz als Mannschaft des Jahres den Hans-Söhnlein-Gedächtnis-Pokal. Ganz bewusst hatte sich der Beira tfür die Auszeichnung einer Mannschaftsleistung entschieden, die nicht durch den Wettkampfcharakter, sondern durch Teamgeist, Gemeinschaftserlebnis sowie grenzüberschreitende Gastfreundschaft geprägt wurde.
  • Pascal Denninger wurde mit dem Franz-Schedel-Gedächtnis-Pokal geehrt. Er hat sich den Titel als Sportler des Jahres über seine Erfolge in zwei unterschiedlichen Sportarten (Leichtathletik und Turnen) verdient.
  • Maresa Klingert wurde für hervorragende Leistungen in der Leichtathletik mit dem Christa-Baum-Wanderpokal ausgezeichnet. Zu ihren sportlichen Erfolgen 2014 und 2015 zählen insbesondere die Qualifikationen für die Teilnahme an den deutschen Jugendmeisterschaften.
  • Den Leo-Schütz-Wanderpokal der Leichtathleten erhielt Florian Düll für seine Erfolge im Dreisprung.


Ehrungen Ehrenamt
Mia Stinn
erhielt für ihr jahrelanges Engagement in der Aikidoabteilung (u.a. Jugendtrainerin) die silberne Ehrennadel, gleiches gilt für Manfred Seubert, den langjährigen Abteilungsleiter der Schwimmsportabteilung. Georg Kränzler ist aus der Handballabteilung nicht wegzudenken und erhielt für seinen jahrelangen Einsatz in verschiedenen Positionen ebenfalls die silberne Ehrennadel. Wolfgang Röser wurde für sein Engagement als Kassier und Abteilungsleiter der Radsportabteilung und bei der Durchführung der Bocksbeuteltour ebenfalls mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet.